• Hotline: +49 30 64 83 63 21 ⎜ Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr ⎜ email@revolutionsports.eu

Posts Tagged :

vertrieb deutschland

Alles über die NoTubes Plattenkiller-Technologie 280 200 revolution sports

Alles über die NoTubes Plattenkiller-Technologie

Die NoTubes PLATTENKILLER Technologie im Detail erklärt

Die folgende FAQ-Liste liefert häufige Fragen und Antworten zu den ultra-leichten Laufrädern von NoTubes, den Schlauchlos-Kits zum Umrüsten konventioneller Laufräder sowie zur ultimativen Plattenkiller-Dichtflüssigkeit von NoTubes.

Was ist NoTubes?
NoTubes ist der führende Anbieter von Anti-Pannen-Dichtmitteln für Fahrradreifen, Schlauchlos-Umrüst-Kits, Mountain Bike Laufradsätzen und Reifensystemen aus den USA.

NoTubes ist das Plattenkiller-System mit vielen Vorteilen für jedes Fahrrad. Der Vertrieb an den Radsportfachhandel erfolgt in Deutschland durch Revolution Sports.

Was ist so speziell an den Plattenkiller Umrüst-Kits?
Mit den NoTubes Umrüst-Kits können Laufräder aller Art und jeder Größe mit dem ultimativen Plattenkiller ausgestattet werden. Gleichzeitig ist die Verwendung von Schläuchen im Reifen nicht mehr notwendig. Durch die NoTubes Dichtflüssigkeit, welche sich nach der Installation permanent im Reifen befindet, ist das Laufrad dauerhaft luftdicht geschlossen und kann beim Entstehen eines Lochs im Reifen die Panne völlig automatisch reparieren.

Hier klicken für die NoTubes Produktdemonstration

Wie lange ist die NoTubes Plattenkiller-Dichtflüssigkeit im Reifen aktiv?
Die NoTubes Dichtflüssigkeit ist je nach Witterung zwischen zwei und sieben Monaten im Reifen flüssig und aktiv. Innerhalb dieser Zeit werden neu entstehende Löcher automatisch abgedichtet. Sollte die Dichtflüssigkeit trocken sein, bleibt das Laufrad aber trotzdem luftdicht verschlossen. Wie bei einem herkömmlichen Schlauchlos-System kann das Laufrad zeitlich unbegrenzt weiter gefahren werden.

Das Nachfüllen der NoTubes Dichtflüssigkeit lässt sich einfach innerhalb von fünf Minuten realisieren.

Die Firma NoTubes untersucht ihre Plattenkiller-Dichtflüssigkeit kontinuierlich auf Verbesserungsmöglichkeiten. Die jahrelange Erfahrung im Wettkampfsport macht NoTubes zum führenden Unternehmen von Pannen-Dichtmitteln für Laufräder aller Art. Häufige unabhängige Tests und firmeninterne Wettbewerbsvergleiche unterstreichen dieses Ergebnis immer wieder.

Die NoTubes Dichtflüssigkeit weist beispielsweise die längste Verdunstungsdauer aller getesteten Wettbewerbsprodukte auf. Das heißt, der NoTubes Plattenkiller kann auch nach Monaten noch aktiv Löcher abdichten, wenn alle anderen Flüssigkeiten bereits eingetrocknet wären. Außerdem ist die NoTubes Dichtflüssigkeit durch die geringe Viskosität sehr schnell beim Abdichten, was zu einem sehr geringen Luftverlust im Fall eines Loches führt. Auf Wunsch senden wir Interessierten die DVD des Vergleichstests zu.

Wie sieht ein Reifen von innen aus, wenn die NoTubes Dichtflüssigkeit aktiv ist?
Wie bei einem Glas Milch ist der Fahrradreifen von einem dünnen Film Dichtflüssigkeit benetzt. Durch die geringe Menge von ca. 60 ml Dichtflüssigkeit erfordert der Reifen keine spezielle Säuberung nach einer gewissen Zeit des Betriebs. Auch das mehrmalige Nachfüllen führt nicht zu einem Mehrgewicht oder starker Verschmutzung der Reifeninnenseite. Der Film kann aber auf Wunsch durch einfaches Abreiben mit einem Tuch entfernt werden.

Was kann die NoTubes Dichtflüssigkeit leisten?
Die NoTubes Dichtflüssigkeit ist der ultimative Plattenkiller. Das Anti-Pannen-Dichtmittel kann sowohl in Schläuchen als auch bei Schlauchlos-Reifen-Systemen verwendet werden und besitzt die Fähigkeit, Löcher und Schnitte im Reifen mit einer Größe bis 7 mm im Durchmesser dauerhaft zu verschließen. Das Abdichten erfolgt absolut automatisch und funktioniert in Bruchteilen einer Sekunde, so dass kaum Luft aus dem Reifen entweicht und ein nachträgliches Flicken des Reifens nicht erforderlich ist.

Hier klicken für die NoTubes Produktdemonstration

Was sind die wichtigsten Vorteile von NoTubes?
1. Vorteil Extrem hohe Pannensicherheit
Absolut unempfindlich gegen Einstiche mit einer Größe von bis zu 7 mm und keine Gefahr durch “Snake-Bite-Platten”, da sich kein Schlauch zwischen Mantel und Felge verklemmen kann.

2. Vorteil Verbesserte Traktion der Reifen
NoTubes Laufräder können ohne Pannenrisiko mit weniger Luftdruck gefahren werden, was den Komfort und die Bodenhaftung deutlich erhöht.

3. Vorteil Deutliche Reduzierung der rotierenden Masse
Weniger Gewicht an den entscheidenden Punkten des Bikes führt zu besseren Beschleunigungswerten, da sowohl Schläuche eingespart werden als auch ultra-leichte Mäntel ohne Pannenrisiko verwendet werden können.

Eine zusätzliche Gewichtsreduktion ist mit den original NoTubes Felgen möglich, welche für die Verwendung mit und ohne Schläuche optimiert worden sind.
Das Einsparpotenzial der NoTubes Schlauchlos-Kits liegt bei 200 bis 500 Gramm. Der leichteste wettkampferprobte NoTubes Mountain Bike Laufradsatz wiegt 1.210 g (Vorder- und Hinterrad) Konventionelle High-Performance Laufräder wiegen ca. 1.550g.

4. Vorteil Geringer Rollwiderstand
Durch den Einsatz leichter Reifen und der Optimierung des Mantelquerschnitts ohne Schlauch ist der Rollwiderstand deutlich niedriger als bei einem Schlauchsystem. Insgesamt kann eine Reduzierung von bis zu 15% erzielt werden, was zu mehr Geschwindigkeit bei gleicher Leistung führt.

5. Vorteil Einfach nachrüstbar
Die NoTubes Schlauchlos-Kits ermöglichen die Konvertierung von fast allen herkömmlichen Laufrädern und anderen Schlauchlos-Systemen auf das NoTubes-System. Das umgerüstete Laufrad bietet alle genannten Vorteile.

Wieso gibt es beim NoTubes System sowohl Umrüst-Kits als auch komplette NoTubes Laufräder?
Die speziellen NoTubes Laufräder von Revolution Sports sind ideal auf die Verwendung als Schlauchlos-System abgestimmt worden. Dafür hatte NoTubes Gründer, Stan Koziatek, die Verbindung zwischen Felgen und Reifen optimiert und die patentierten NoTubes ZTR Felgen entwickelt.

Die ZTR Felgen bilden die Basis für die leichtesten und schnellsten Laufrad-Systeme der Welt und vereinen alle Vorteile der einzigartigen NoTubes Plattenkiller Technologie:

– Hohe Stabilität
– Niedriges Gewicht
– Perfekter Fahrkomfort
– Geringer Rollwiderstand
– Extreme Pannensicherheit

Alternativ dazu wollte Stan Koziatek seine Plattenkiller-Technologie Besitzern von konventionellen Felgen nicht vorenthalten und hatte aus diesem Grund auch die NoTubes Kits zum Umrüsten von herkömmlichen Felgen auf das vorteilhafte Schlauchlos-System entworfen. Beide Varianten profitieren von den positiven Eigenschaften der NoTubes Technologie. Die kompletten NoTubes Laufräder sind insgesamt etwas leichter und noch besser auf das Schlauchlos-System abgestimmt als umgerüstete Laufräder.

Welche NoTubes Plattenkiller-Laufräder gibt es ab Werk?
NoTubes Mountain Bike Laufradsätze mit optionalen Nabenvarianten:

ZTR RACE 7000 Laufradsatz für Cross-Country Renneinsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.220 g extrem geringes Gesamtgewicht. Die einzige Felge weltweit aus belastbarem 7000er Aluminium. Die Felge wurde mit Sabine Spitze OLYMPIASIEGER 2008.

ZTR RACE 6000 Laufradsatz für Cross-Country Renneinsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.220 g extrem geringes Gesamtgewicht

ZTR OLYMPIC Laufradsatz für universelle Cross-Country Einsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.370 g geringes Gesamtgewicht.

ZTR 355 Laufradsatz für Cross-Country Einsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.400 g geringes Gesamtgewicht. Auch als 29-Zoll Laufradsatz verfügbar.

ZTR ARCH Laufradsatz für Marathon und Trail Einsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.490 g geringes Gesamtgewicht. Auch als 29-Zoll Laufradsatz verfügbar.

ZTR FLOW Laufradsatz Enduro und Freeride Einsätze mit Disc-Brems-Aufnahme: ca. 1.710 g geringes Gesamtgewicht. Auch als 29-Zoll Laufradsatz verfügbar.

NoTubes Cross-Bike Laufradsatz mit optionalen Nabenvarianten:
ZTR CROSS: Derzeitig in der Entwicklung.

Warum verwendet NoTubes ausschließlich runde Speichen und keine Aerospeichen bei der Laufradfertigung?
Die Firma NoTubes fertigt jede Woche hunderte von Laufradsätzen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Somit werden hohe Ansprüche an die Laufräder gestellt, da NoTubes Laufräder unter anderem durch ihr geringes Gesamtgewicht weltweit bekannt geworden sind.
Damit die NoTubes Produkte haltbar sind und ihre Leistungsziele erfüllen, werden die Laufräder diversen internen und externen Tests unterzogen. Ein sehr wichtiges Ergebnis davon ist die Wahl der verbauten Speichen. Einige ultra-leicht Laufräder auf dem Markt sind mit sogenannten “Aero-Speichen” gebaut, die eine flache, windschlüpfrige Formgebung besitzen. Durch den hohen Schmiedeaufwand, der erforderlich ist, die Speiche in die gewünschte Form zu bringen, erhält die Aero-Speiche eine hohe Festigkeit aber keine hohe Steifigkeit. Für die Leistungsfähigkeit des NoTubes ZTR Mountain Bike Laufradsatzes spielt allerdings die Steifigkeit der Speiche eine wesentlich wichtigere Rolle, weshalb Aerospeichen für diesen Einsatzzweck nicht vorteilhaft sind.

Runde Speichen sind bis zu 35 % seitensteifer als flache Speichen, wodurch das gesamte Laufrad ebenfalls deutlich an Steifigkeit gewinnt (zum Beispiel eine platte ungekochte Nudel mit einer runden vergleichen). Insbesondere beim Mountain Biking, wo die Spurtreue (das sog. Tracking) für die präzise Steuerbarkeit des Bikes in anspruchsvollem Gelände entscheidend ist, muss das Laufrad steif sein. Beim Rennradfahren ist das anders. Dort werden selten enge Kurvenpassagen durchfahren, wo eine hohe Seitensteifigkeit des Laufrades kritisch wäre. Vielmehr geht es auf der Straße um das schnelle Geradeausfahren. Dort sind windschnittige Laufräder deutlich besser geeignet und für Aerospeichen prädestiniert.

Die Herausforderung beim Mountain Biking ist jedoch, ein leichtes Laufrad zu konstruieren, das gleichzeitig steif ist, da am Material gespart werden muss. Bei Felgen, die weniger als 350 Gramm wiegen, wird demzufolge relativ wenig Material verwendet, was besonders den Komponenten wie Naben und Speichen sehr wichtige Aufgaben abverlangt. Diese Bauteile sorgen für die Steifigkeit und zugleich auch die Haltbarkeit des Laufrades, da sie die Belastung auf die Felge so weit wie möglich reduzieren müssen. Für die bestmögliche Unterstützung der Felge werden bei NoTubes Laufradsätzen ausschließlich runde Speichen mit unterschiedlichen Konifizierungen eigesetzt. Der optimale Kompromiss aus Gewicht, Steifigkeit und Stabilität ist die von der Firma DT Swiss gefertigte SuperComp Speiche, welche speziell für Disc-Laufräder konzipiert worden ist, und vom Cross-Country Laufradsatz bis zum Freeride-Laufradsatz sehr variabel eingesetzt werden kann. Sie ist die Standardspeiche für NoTubes Laufradsätze von Revolution Sports. Die Verwendung eine Aerospeiche führt bei Felgen unter 350 g Gewicht zu weniger Haltbarkeit und zum Verlust der Gewährleistungsansprüche.

Ergänzt wird die NoTubes Laufradkomposition durch eine steife Nabe mit hohen Flanschen. Ebenso wie die Speichen sorgt diese Konstruktion für ein verwindungssteifes Setup und eine hohe Haltbarkeit. Große Flansche ermöglichen die Verwendung kürzerer Speichen, was Gewicht einspart. Zusätzlich ermöglichen diese Naben einen günstigeren Speichenwinkel als bei Niedrigflanschnaben, was zu einer idealen Abstützung der Felge führt. Die NoTubes RACE Laufradsätze werden ausschließlich mit Hochflanschnaben zusammengestellt, da diese Nabe unvergleichlich steif und stabil ist durch die Ausstattung mit einer Oversized 17 mm Achse.

Viele Kunden und Rennteams teilen kontinuierlich ihre Erfahrungen von den Trails und Welt-Cup Rennveranstaltungen mit und bestätigen die Fertigungsweise der Laufräder. Dies bildet auch zukünftig die Grundlage für leistungsfähige und durchdachte Laufräder die ihre Fahrer schnell und pannensicher ans Ziel bringen.

Welche Bikes/Laufräder können auf das NoTubes Plattenkiller-System umgerüstet werden?
NoTubes Schlauchlos-Kits sind für alle gängigen Fahrradtypen verfügbar. Dazu zählen Mountain Bikes, City- und Touren-Bikes sowie Rennräder mit Reifengrößen von 24 bis 29 Zoll Größe.

Wer rüstet konventionelle Laufräder auf das NoTubes System um?
Die Umrüstung kann durch einen NoTubes Händler erfolgen sowie selbstständig durchgeführt werden. Solange die NoTubes Montageanleitung präzise eingehalten wird, ist die Installation mit durchschnittlichem, handwerklichem Geschick zu bewältigen. Bei der NoTubes Installation gilt: Übung macht den Meister. Je häufiger das System angewendet wird, desto leichter fallen die Montage, das Befüllen der Dichtflüssigkeit und eventuelle Reifenwechsel. Der Nutzen des NoTubes Systems überwiegt dem Aufwand der Installation deutlich.

Wie lange dauert die Umrüstung von konventionellen Laufrädern auf das NoTubes System?
Die Umrüstung eines Laufrades mit dem NoTubes Plattenkiller-Kit dauert ca. 40 bis 60 Minuten. Entscheidend sind die Beachtung der Anleitung und das Einhalten der erforderlichen Installationsschritte (siehe Anleitung).

Nur bei der Erstinstallation müssen Reifen und Felgen besonders sorgfältig mit der NoTubes Dichtflüssigkeit gedichtet werden. Beim Nachfüllen ist der Zeitaufwand minimal. Es dauert normalerweise nur fünf Minuten pro Laufrad.

Wo erhalte ich die NoTubes Montageanleitung in deutscher Sprache?
Die deutsche NoTubes Installationsanleitung ist unter www.notubes.net als PDF Dokument verfügbar.

Was ist bei der Installation des NoTubes Plattenkillers unbedingt zu beachten?
Die deutsche NoTubes Installationsanleitung unter www.notubes.net ist unbedingt erforderlich.

Außerdem muss die Dichtflüssigkeit unbedingt gut geschüttelt werden, bevor Sie in den Messbecher eingefüllt wird. Nach dem Schütteln muss die Flasche mit der Dichtflüssigkeit kopfüber, senkrecht zum Boden mit dem Einfüllstutzen gehalten werden, damit die Flüssigkeit und die Dichtkristalle in den Messbecher gelangen. Ein schräges Halten wie beim Einfüllen von Milch in ein Glas ist nicht richtig. Nur wenn sich genug NoTubes Dichtkristalle im Messbecher und später im Reifen befinden, funktioniert der Plattenkiller wie gewünscht. Falls später beim Fahren des Laufrades Löcher nicht gedichtet werden, Luft aus dem Reifen tritt oder Dichtflüssigkeit zwischen Reifen und Felge sichtbar wird, liegt ein Montagefehler vor! Das System funktioniert sehr gut, da es sonst von Rennfahrern nicht genutzt werden würde, um Weltmeisterschaften und World-Cup Rennen zu gewinnen oder Olympiasiege zu erringen.

Die in der NoTubes Dichtflüssigkeit enthaltenen Kristalle sind keine „verklumpte Dichtflüssigkeit“! Die Kristalle sind wichtige Bestandteile des Systems und dürfen nicht herausgefiltert werden, da der Plattenkiller sonst nicht aktiv wird und funktioniert!

Bei Fragen zur Installation steht Ihnen Revolution Sports sehr gerne zur Verfügung.

Welche Reifen- und Felgenkombinationen sind kompatibel mit dem NoTubes System?
Es gibt nur wenige Reifen und Felgen, die nicht umgerüstet werden können. Für eine Übersicht der möglichen Kombinationsmöglichkeiten und erforderlichen Komponenten bitte hier klicken:
https://www.notubes.com/support_selecting.php

Falls Sie die Antwort zu Ihrer Frage nicht finden sollten, steht Ihnen Revolution Sports sehr gerne jederzeit zur Verfügung!

Für wen ist das NoTubes System geeignet?
Die NoTubes Plattenkiller-Technik ist für jeden Radfahrer, Tourenfahrer, Rennfahrer oder Alltagsfahrer geeignet, der den höchste Plattenschutz wünscht und sich keine unerwünschten Platten im Reifen leisten kann unabhängig vom verwendeten Reifen.

Viele Radfahrer verwenden lieber gut rollende, leichte Reifen als pannensichere, mehrfach verstärkte Anti-Pannen-Reifen, welche schlechte Rolleigenschaften aufweisen. Mit dem NoTubes Plattenkiller können Sie Ihren Lieblingsreifen pannensicher machen.

Wer setzt das NoTubes System ein?
Fast jeder, der es ausprobiert hat, ist von den positiven Eigenschaften des NoTubes Laufrad-Systems überzeugt und will es dauerhaft einsetzen.

Zu den Top-Athleten, die es im Wettkampfbetrieb verwenden zählen Fahrer wie der mehrmalige Tour de France Gewinner, Lance Armstrong, sowie die Olympiasiegerin von Peking 2008, Sabine Spitz. Neben hunderten von Einzelfahrern setzen zunehmend mehr Team-Manager auf den Plattenkiller als Standardausrüstung für Training und Rennen. Dazu gehören beispielsweise GIANT, Subaru Gary Fisher, das Luna Pro Team oder das Kona Factory Team.

In allen Teilen der Welt gibt es den Bedarf an leichten und pannensicheren Laufrädern, die Rennfahrer und Tourenfahrer sicherer und schneller an ihre Zielen bringen.

In Deutschland hat das Team RiderRacer.com in seiner ersten Saison ebenfalls zahlreiche Podiumsplatzierungen und Meistertitel dank des Plattenkillers erzielen können und vielleicht bietet der Plattenkiller auch für Sie Vorteile?

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es für das NoTubes Dichtmittel noch?
Die Plattenkiller-Dichtflüssigkeit kann auch in Schläuchen verwendet werden.

Jeder Reifen oder Schlauch, der über ein auswechselbares Ventil verfügt, lässt sich mit dem Plattenkiller ausstatten. So können Schubkarren, Rasenmäher oder Quads pannensicher gemacht werden.

Welche Sponsoring-Möglichkeiten gibt es mit NoTubes Produkten?
revolution sports sponsert ambitionierte Sportler. Unser Sponsorship umfasst wie bei NoTubes.com die professionelle Betreuung auf dem bewährten Grassroots Co-Sponsoring Level. Gesponserte Athletinnen und Athleten werden Mitglied im Team RiderRacer.com und erhalten Bikes und Komponenten sowie andere Ausrüstungsgegenstände von revolution sports zu besonderen Konditionen, die je nach Engagement der Fahrer/innen detailliert festgelegt werden.

Ein Vollsponsoring kann sich nur nach einem erfolgreich absolvierten Grassroots-Sponsoring ergeben.

Der Bewerbungszeitraum für unser Sponsoring-Programm ist ganzjährig. Bitte senden Sie dazu das ausgefüllte Bewerbungsformular per Post oder FAX an den revolution sports Vertrieb zurück. Bewerbungen per E-Mail oder Telefon ohne Formular können nicht berücksichtigt werden. Vielen Dank!

Download hier: Revolution Racer Sponsoring Bewerbungsformular

Wir freuen uns auf die Bewerbung!

Cookie- und Privatsphäreeinstellungen

Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten die Cookie-Technologie. Sie können einzelne Funktionen unten ausschalten. Der Schalter der Funktion wird dann grau. Ohne Cookie-Technologie sind die Funktionen der Website eingeschränkt.


Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten für Sie "Cookies". Bitte stimmen Sie der Nutzung zu oder passen die Cookie-Einstellung einfach an. Dann sind Funktionen der Website eingeschränkt. Our website uses Cookies. Without the use of Cookies the Website has less functions. Please, define your Privacy Preferences settings or agree to our use of Cookies.