• Hotline: +49 30 64 83 63 21 ⎜ Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr ⎜ email@revolutionsports.eu

Posts Tagged :

Markus Zabel

1. Platz beim Mountain Bike Mitteldeutschland-Cup in Goseck 150 150 revolution sports

1. Platz beim Mountain Bike Mitteldeutschland-Cup in Goseck

Rennbericht von Markus Zabel, Team RiderRacer, aus Goseck vom 06.04.2008

Sonntagmorgen 6 Uhr, kalt (4 Grad) und nass. Der Wetterbericht stimmte leider mal und so machte ich mich auf nach Goseck, um traditionsgemäß die Saison 2008 einzuleiten!
Nach einem kleinen Formtest, eine Woche vorher in Berlin, habe ich im Rahmen des „BikersCup Berlin“ den 2. Platz errungen. Das machte mir Mut, da ich nach meinen Unfall, der mir ja leider – obwohl, so schlecht war das eigentlich gar nicht – eine etwas längere Winterpause einbrachte, scheinbar wieder den Anschluss gefunden hatte.
Mein Material für 2008 besteht, wie die Jahre zuvor, wieder aus erstklassigen Komponenten (Büke: Scott Scale Team 2008, XTR, NoTubes-Laufrad- System von Revolution Sports, Magura Durin Federgabel sowie Schwalbe Reifen).

Die Firma Revolution Sports (www.revolutionsports.eu) hat mir erstmals die Laufräder mit dem „No Tubes System“ optimiert, so dass ich mir 2008 keine Gedanken mehr um eventuelle Platten machen muss. Das ist sehr beruhigend für einen Rennfahrer.
Also, ab nach Goseck. Die Strecke hielt das, was ich mir bei diesem miesen Wetter schon dachte. Es gab viel Schlamm, bittere Kälte und starke Nässe.
Am Start waren wieder die „alten“ Gesichter zu sehen, was mir wenig Hoffnung auf eine Top-Platzierung machte. Wie immer starteten die Herren und die Junioren vor uns . Also jede Menge Fahrer auf der Strecke, was das Fahren sehr anspruchsvoll macht.

Der Start war sehr holprig. Ich verhakte mich mit einem anderen Fahrer in der Vorrunde, aber auf Platz 8. liegend machte ich dann viel Druck, um der kleinen Gruppe zu folgen. Da die Runden leider gekürzt wurden, wusste ich von Anfang an, dass das Rennen durch den schlechten Streckenzustand nur von vorne zu gewinnen wäre. Ich hatte Glück, mir konnte keiner folgen, und so baute ich meinen Vorsprung auf gut 1,30 Min. aus. In Runde 2 riskierte ich schließlich nichts mehr und konzentrierte mich auf das Überholen der anderen Klassen. Mit ca.2,30 Min. Vorsprung kam ich als erster ins Ziel und war super glücklich über den Sieg.

Nach vielen 2. und 3 Plätzen in den Vorjahren, lief es diesmal ja echt super und ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, zumal ich noch auch noch Reserven gehabt hätte!
Mein Rad funktionierte optimal. Die Kette wurde vorab mit „White Lightning Clean Ride“ behandelt, was die Kette auch beim Dreckwetter sauber hielt und ich keine großen Probleme beim Schalten hatte. Die Magura Durin Gabel verlor leider den Remote-Knopf, aber ein bisschen Schwund kommt halt immer einmal vor.

Zusammengefasst ist das Rennen in Goseck ein gelungener Einstand in die Saison 2008 gewesen. Ich würde mich freuen, wenn es so bliebe!

Cookie- und Privatsphäreeinstellungen

Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten die Cookie-Technologie. Sie können einzelne Funktionen unten ausschalten. Der Schalter der Funktion wird dann grau. Ohne Cookie-Technologie sind die Funktionen der Website eingeschränkt.


Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten für Sie "Cookies". Bitte stimmen Sie der Nutzung zu oder passen die Cookie-Einstellung einfach an. Dann sind Funktionen der Website eingeschränkt. Our website uses Cookies. Without the use of Cookies the Website has less functions. Please, define your Privacy Preferences settings or agree to our use of Cookies.