• niner_sir_bike_bikeroom

S.I.R. 9
In einer Zeit in der Carbon-Super-Bikes (unsere Modelle ebenso) die Szene dominieren, stellt sich die Frage nach dem Sinn von Niner S.I.R. 9 Bikes. Vielleicht ist es besser zu fragen: „Was hat es nur mit Stahl-Bikes auf sich? Warum fühlen wir uns sofort an unsere Kindheit und unser erstes Fahrrad erinnert, wenn wir uns auf ein Stahl-Bike setzen? Warum ist Stahl immer noch genauso relevant wie vor 50 Jahren, wo andere Materialien aufgetaucht und schon wieder verschwunden sind?“

Es gab an unserem ersten S.I.R. 9 nichts auszusetzen – wie viele Ninerds (Niner Fans), fahren und lieben wir es nach wie vor. Aber irgendetwas daran, dass Stahl schon als Retro bezeichnet wird, ist schon fast unfair einem so schönen Bike gegenüber. Es gibt einfach keinen Grund, dass ein Rahmen der aus einem der besten Materialien der Welt hergestellt wird, nicht auch von coolen neuen Technologien wie neuer Steuersatzstandards, konischen Gabelschäften und Steckachsen profitiert.

Das neue S.I.R. 9 – der ganze Spaß, die ganzen Vorteile, ganz aus Stahl.

NEUER RAHMENROHRSATZ MIT PREISGEKRÖNTER NINER GEOMETRIE
Nicht jeder Stahl ist gleich. Die Rohre des S.I.R. 9 wurden speziell ausgewählt, um die Rohreigenschaften genau an den Einsatzzweck der 29er Bikes anzupassen.

Für das vordere Rahmendreieck verwenden wir die neuen Reynolds 853 DZB Rohre (Double Zone Butting). Speziell für Mountainbikes und spezifisch für 29ers entwickelt bietet der Reynolds 853 DZB Rohrsatz zwei große Vorteile:

– Genug Platz zwischen Gabelkrone und Unterrohr zu erhalten ist bei 29er Rahmen nicht so einfach, weil relativ große Höhenunterschiede zwischen Steuerrohr und Innenlager ausgeglichen werden müssen. Ein gerades Unterrohr muss sehr hoch am Steuerrohr angeschweißt werden damit die Gabel vorbei passt, wobei man dann meistens noch eine Verstärkung zwischen Unter- und Steuerrohr oder alternativ ein dickeres, schwereres Unterrohr benötigt, um die nötige Stabilität zu erhalten. Das Reynolds 853 DZB Rohr erfüllt diese Anforderungen ohne Probleme, in dem es zwei verschiedene Konifizierungen im selben Rohr verwendet. Dies führt zur hoher Stabilität im Bereich des Steuerrohrs ohne die Nachgiebigkeit und das geringe Gewicht im weiteren Rohrabschnitt zu verlieren, um die Fahrqualität zu gewährleisten, für die Stahlbikes bekannt sind und geliebt werden.

– Ein weiterer Vorteil ist die besondere Biegung, die zum ersten Mal bei diesem 853 DBZ Rohr angewandt worden ist. Wir haben mit Reynolds zusammengearbeitet, um die richtige Form für das Unterrohr zu realisieren, wodurch das Unterrohr möglichst weit unten am Steuerrohr angeschweißt werden kann. Daraus resultier eine sehr hohe Lenkpräzision und große Stabilität des S.I.R. 9 Stahlrahmens.

Für die Kettenstreben haben wir die Rohre in drei Richtungen ausgeformt, um die Fahrqualität zu erhöhen (Komfort) und gleichzeitig die Reifenfreiheit so groß wie möglich zu halten. Diese Kettenstrebenform ist speziell bei Niner und an keinen anderen Stahlbikes zu finden. Ebenfalls einzigartig sind unsere Custom-Made Ausfallenden für die 12 x 142 mm Achse am Hinterbau. Sie gewährleisten eine perfekte Kraftübertragung, ohne die Komfortwerte des Hinterbaus negativ zu beeinflussen.

Alle neuen Design-Features werden sicherlich zu vielen weiteren Auszeichnungen von Fahrern und der weltweiten Fachpresse führen, wie das erste S.I.R. 9.

44MM STEUERROHR
Beim neuen S.I.R. 9 können jetzt Gabeln mit konischen und 1 1/8-Zoll Schäften verwendet werden. Die größere Oberfläche des konischen Steuerrohrs erlaubt ein größer dimensioniertes Unterrohr, was die Steifigkeit und Stabilität an dieser kritischen Verbindung deutlich erhöht. Zudem reduzieren konische Steuerrohre die Verdrehung der Gabel messbar, welches den Geradeauslauf und das gesamte Handling des S.I.R. 9 Bikes verbessert. Von diesen Eigenschaften profitieren alle, die das S.I.R. 9 bei XC-, Single-Speed- oder All-Mountain-Einsätzen verwenden.

EXZENTRISCHES INNENLAGER
Das Niner BioCentric II Innenlagergehäuse (EBB II) macht das Spannen der Kette zu einem Kinderspiel und eliminiert die Notwendigkeit von einstellbaren Ausfallenden oder Kettenspannern. Gleichfalls bieten die EBB’s den saubersten Look, den es bei einem Single-Speed-Bike gibt.

Das BioCentric II bietet einen größeren Einstellbereich als bei traditionellen exzentrischen Innenlagersystemen, da es die Tretlagerachse um 8,5 mm aus der Mitte versetzt. Der größere Versatz ist ein eindeutiges Plus, wenn man die Übersetzung wechseln will, ohne die Kettenlänge zu verändern. Gleichzeitig können größere Veränderungen an der Geometrie durch einfache Ausrichtung des Tretlagers vorgenommen werden.

Das BioCentric II bietet eine sehr zuverlässige Funktion. Traditionelle exzentrische Innenlagersysteme werden mit Schrauben fixiert, die durch das Gehäuse am Rahmen geschraubt sind. Diese können leicht ausschlagen oder den Rahmen verformen. Das BioCentric II System umgeht diese Probleme, indem es zwei Schrauben verwendet, welche die Klemmkräfte auf den äußeren Rand des Innenlagergehäuses führen, und somit keine Möglichkeit zur Verformung des Innenlagergehäuses bieten.

Das System wurde ausgiebig in der Praxis für 18 Monate und über 10.000 Kilometer getestet. Es ist sicher, leise, sehr einfach zu installieren und einzustellen. Das BioCentric II wird ihre Vorstellungen vom Setup und der Wartung von Single-Speed-Bikes komplett verändern.

PERFEKTION BIS INS DETAIL
Beim neuen S.I.R. 9 stand die Optimierung des Rohrsatzes im Vordergrund der Überarbeitung. Trotzdem haben wir die wichtigen Details nicht vergessen und das S.I.R. 9 mit einem 142 x 12 mm Hinterrad-Achsmaß mit Maxle-Achse ausgestattet, um eine höhere Verwindungssteifigkeit im hinteren Rahmendreieck zu gewährleisten. Die neue Post-Mount-Bremsaufnahme zwischen Ketten- und Sitzstreben und das Niner Steuerrohrabzeichen geben unserem ultimativen Stahrahmen den finalen Touch.

FEATURES

  • Speziell entwickelte Rahmenrohre für ideale Funktion und Fahrgefühl
  • Individuell gebogene doppelt konifiziertes Reynolds 853 DBZ Unterrohr
  • 44mm Reynolds 631 Steuerrohr erlaubt die Benutzung einer konischen oder 1 1/8“ Gabel
  • Niner BioCentric II Innenlagersystem und demontierbare Anschläge am Unterrohr ermöglichen ein „cleanes“ Singlespeed-Bike oder auch die Montage von einer Schaltung
  • 142 x 12 mm Maxle Hinterbau
  • Post-Mount-Bremsaufnahme zwischen Sitz- und Kettenstrebe
  • Feinguss Brücken zwischen Sitz- und Kettenstreben
  • Farben: NINER Rot, NINER Weiß, NINER Gelb

 

Marke:

NINER Bikes

Design-Ziel:

All Mountain Hardtail mit überlegenen Geländefahreigenschaften

Jetzt Kataloge / Preislisten herunterladen

Jetzt Verfügbarkeit prüfen / bestellen

niner_sir_geometry