NeilPryde BURAsl Carbon Rennrad im Test der Procycling

In der Februarausgabe 2013 der Zeitschrift PROCYCLING testet Marcel Wüst das neue, super-leichte BURAsl Rennrad von NeilPryde Bikes. Der Top-Sprinter und mehrfache Etappengewinner der Vuelta nahm es mit in die Berge Mallorcas, wo er die Qualität der Fahreigenschaften in allen Handlingsituationen ausloten konnte.

Der detaillierte und sehr positive Bericht über das 5950 g leichte Carbon Rennrad steht als Download zur Verfügung.

NeilPryde BURAsl Carbon Rennrad im Kurztest von Marcel Wüst im Procycling Magazin

Wir freuen uns sehr, von den ersten, tollen Testerfolgen unserer jüngste Produktkategorie – den hochkarätigen NEILPRYDE Carbon Rennräder – berichten zu können. Das BURAsl ist ein neues Modell von NEILPRYDE BIKES und wurde als ultra-leichtes Rennrad mit ausgewogenen Fahreigenschaften und überaus konkurrenzfähigen Steifigkeitswerten konzipiert. Wie der erste Fahreindruck von Profi-Testfahrer Marcel Wünst ausgefallen ist, kann…

Revolution Sports RiderRacer Co-Sponsoring-Programm 2013

Revolution Sports unterstützt mit dem Co-Sponsoring ambitionierte Radsportlerinen und Radsportler. Das Sponsorship-Programm 2013 umfasst die Betreuung auf unterschiedlichen Leistungsniveaus. Gesponserte Athletinnen und Athleten erhalten Bikes, Laufräder und Komponenten sowie ergänzende Ausrüstungsgegenstände aus der Kollektion von Revolution Sports zu besonderen Sponsoring-Konditionen, die je nach Engagement der Fahrer/innen festgelegt werden.

Mit unseren Adaptern jede Kurbel in BB-30-Innenlagern nutzen

Mit Hilfe der Wheels Manufacturing BB30-Adapter können die meisten Rahmen mit den gängigsten Kurbelsystemen des Marktes kombiniert werden. Die Montage verläuft dabei sehr einfach. Durch die präzise Passung des gefrästen Delrin-Kunststoffes lassen sich die Adapter sehr leicht per Hand einpressen. Anschließend können die Wunschkurbeln auf herkömmliche Art und Weise installiert werden.

American Classic RACE Laufräder erzielen das Top-Testergebnis “super” und den Bike Tipp beim Laufradtest des Bike Magazins 04/2012

Der neuen Mountain Bike Race Laufräder von American Classic, Modell RACE Tubeless, erhalten das Testurteil „super“ beim aktuellen Laufradtest des Bike Magazins. In der Ausgabe 04/2012 testet das Bike Magazin Produkte diverser Hersteller und beurteilt die Leistungswerte der Laufräder in sechs verschiedenen Kategorien. Hierzu zählen das Gewicht, die Steifigkeit, der Rundlauf, die Spannungsabweichung zwischen den einzelnen Speichen, die Trägheit (wie schnell beschleunigen die Laufräder) sowie der Preis.

American Classic ist offizieller Laufradausrüster des PRO TOUR TEAMS COFIDIS

American Classic ist offizieller Sponsor des Rennrad PRO CYCLING TEAMS COFIDIS des Jahres 2012. Für den Unternehmensgründer und Chefingenieur der Firma American Classic, Bill Shook, bildet diese Partnerschaft die beste Basis für die zukünftige Entwicklung von Hochleistungsprodukten.
Die Erfahrungen aus 30 Jahren werden mit den Rückmeldungen der Profis aus ihren Renneinsätzen zu einem noch höheren Niveau bei der Laufradentwicklung führen.

Revolution Sports bei der Berliner Fahrradschau Messe 2011

Revolution Sports präsentiert die neuesten Trends und Entwicklungen in Sachen 29er Mountain Bikes und Laufradtechnologie der Marken American Classic und NoTubes auf der BERLINER FAHRRAD SCHAU. Am 05.03. und 06.03.2011 gibt es am Veranstaltungsort STATION-Berlin in der Luckenwalder Str. 4-6 nahe des Potsdamer-Platzes außerdem die Möglichkeit, sich live ein Bild des weltbesten Anti-Pannen-Systems für Fahrräder…

American Classic MTB Disc Laufräder erzielen das Top-Testergebnis “super” und den Bike Tipp beim Laufradtest des Bike Magazins 03/2010

Der neuen Mountain Bike Race Laufräder von American Classic, Modell RACE Tubeless, erhalten das Testurteil „super“ beim aktuellen Laufradtest des Bike Magazins. In der Ausgabe 04/2012 testet das Bike Magazin Produkte diverser Hersteller und beurteilt die Leistungswerte der Laufräder in sechs verschiedenen Kategorien. Hierzu zählen das Gewicht, die Steifigkeit, der Rundlauf, die Spannungsabweichung zwischen den einzelnen Speichen, die Trägheit (wie schnell beschleunigen die Laufräder) sowie der Preis.