• Hotline: +49 30 64 83 63 21 ⎜ Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr ⎜ email@revolutionsports.eu

American Classic

American Classic Mountain Bike, Rennrad und Trekking Laufräder von Revolution Sports. American Classic Wheels sind High-End Produkte mit optimalen Leistungswerten und sehr hoher Produktqualität. Für weitere Informationen und unabhängige Produkt-Testberichte siehe www.revolutionsports.eu.

American Classic WIDE LIGHTNING Laufräder mit sehr guten Testergebnissen beim Test von Twentynineinches 1024 522 revolution sports

American Classic WIDE LIGHTNING Laufräder mit sehr guten Testergebnissen beim Test von Twentynineinches

American_Classic_MTB_Wide_Lightning

 

Beim Intensiv-Test der Website Twentynineinches-de.com erzielen die neuen American Classic WIDE LIGHTNING Disc 29 Tubeless Laufräder sehr überzeugende Testresultate und erhalten viel Lob für ihre Produkt- und Fahreigenschaften.

 

Praxiserfahrungen der verlängerten Testphase:
“Seit der Entdeckung der Delle Ende April habe ich die Laufräder nochmal richtig hart rangenommen:

Zuerst wurden sie am PIVOT Les gefahren um dessen Trailpotential auszuloten. Dann folgte der harte Testalltag auf dem ROCKY Instinct …

… und zuletzt auch noch auf einem Enduro-Trip nach Finale Ligure auf dem CUBE Stereo:

Und durch dieses gesamte Härteprobe sind die AMERICAN CLASSIC Wide Lightning Laufräder ganz ohne weitere Zwischenfälle oder Auffälligkeiten „durchspaziert“.
Ob die Wide Lightning Felge weniger stabil ist als eine deutlich schwerere All-Mountain-Felge lässt sich auch nach dem Test nicht sagen. Simple Logik würde wohl dafür sprechen, dass die Sub-400 g Felge nicht ganz die Reserven 600g Felge. hat  Bis auf die eine Delle im Zusammenhang mit XC-Reifen und niedrigem Luftdruck hat sich der Laufradsatz aber durchweg tadellos gehalten. Auch nach dem noch rigoroseren  Traileinsatz in der  Testverlängerung hat es kein einziges Problem gegeben. Das allein spricht für die hohe Robustheit der Felge.
Ich bewerte damit die eine Delle als Fall von „kann passieren“. Aber um auch wirklich den letzten Zweifel auszuräumen, hat AMERICAN Classic uns angeboten die Wide Lightning noch in einem Langzeittest weiter zu nutzen.
Spannend ist eine Leichtbaufelge wie die AC Wide Lightning auch wenn man and deren Potential mit etwas wie dem SCHWALBE Procore System denkt.”

 

Testfazit:

“AMERICAN CLASSIC versprach bei der Vorstellung der AMERICAN CLASSIC Wide Lightning Laufräder „Eines für alles“ – ein Laufrad, das vom XC-Renneinsatz bis hin zu Enduro alles mitmachen würde. Grannygear und ich sind die Laufräder in den letzen 4 Monaten an diversen Bikes hart gefahren und können bestätigen – sie erfüllen diesen Anspruch voll und ganz.

Mit ihrem extrem niedrigen Gewicht, der sehr breiten Felge und der Möglichkeit damit nahezu jede Reifenbreite sehr sicher zu fahren haben sich die AMERICAN CLASSIC Wide Lightning Laufräder als unglaublich vielseitig herausgestellt.

Ich halte die AMERICAN CLASSIC Wide Lightning  für das aktuell beste, was man an Alu-Laufrädern fahren kann. Offensichtlich hat Bill Shook hiermit wieder ein kleines technisches Wunder geschaffen, das die Messlatte dessen, was leichte 29er Laufräder leisten können noch ein paar Stufen höher gelegt hat.”

 

Verdict:

“AMERICAN CLASSIC promised the Wide Lightning wheels to be the „One for All“ wheels – one wheel to use in XC racing all the way to enduro riding. Grannygear and I have been riding two sets of wheels during the last 4 months on an array of bikes and often in a very demanding manner and him and I can confirm – these wheels fulfill that claim perfectly well.

With their extremely low weight, the super wide rim profile and the option to run nearly every tire width size on them (plus the benefits of the larger footprint and volume) the AMERICAN CLASSIC Wide Lightning wheels have proven some of the most versatile wheels existing.

Considering their MSRP, they are one of the best, if not the best, value in alloy wheels. Obviously Bill Shook has achieved, once more, a design miracle and raised the bar of what lightweight alloy 29“ wheels can do again.”

 

Quelle: Twentynineinches Deutschland Magazin Juli 2014

Informationen und Preise zu American Classic Produkten erhalten Sie hier:

http://www.revolutionsports.eu/

 

American Classic HURRICANE Laufräder mit ausgezeichneten Testergebnissen beim Test von Gravelgrinder News 680 655 revolution sports

American Classic HURRICANE Laufräder mit ausgezeichneten Testergebnissen beim Test von Gravelgrinder News

AmericanClassic_Hurricane_Tubeless

Beim Test der Website Gravelgrindernews.com erzielen die neuen American Classic Hurrikane Tubeless Laufräder sehr gute Testresultate.

 

Testfazit:

We have been hammering the American Classic Hurricane Disc wheelset for more than three months now. First, it was Guitar Ted giving them a work out (see his impressions here and here). Then, following the Renegade Gent’s Race, I got my turn with them (read my review here).

Putting the American Classic Hurricane Disc wheels to the test at the 2014 Gold Rush Gravel Grinder in Spearfish, SD.

In short, the more than 1.5 pound weight savings and ultra-smooth big fortune at New Zeland’s casinos
rolling hubs transformed the feel of mySingular Gryphon just prior to my run at TransIowa v.10. It was a change I appreciated for its weight initially, but now after having spent more than two thousand miles on the wheels, what’s more impressive to me is the performance of the wheels.

The Hurricane Disc wheels roll very nicely. They feel fast and for a road-based design they’ve proven durable, despite use in gravel road events that more resembled mountain bike trails than roads. I struggle to say any one component of the wheelset is responsible for this performance, because it’s really the synergy of all of the parts that makes the wheels perform so strong as a whole.

The hubs, for example, use adjustable cartridge bearings, and being a user of older versions of American Classic’s hubs, I knew there was smoothness to be gained by carefully paying attention to bearing preload, and adjusting it to the point where it only just eliminates lateral (side-to-side) play in the hub, no more. Accurate bearing adjustment makes the American Classic hubs feel very fast both while pedaling and coasting. Even after 4-500 wet training and racing miles, the hubs feel even smoother today than they did on day one. That’s quality I appreciate.

Riding through the mud, leading the pack in the early miles of Odin’s Revenge in late-June. The Hurricane Disc wheels performed in these nasty conditions without a hiccup.

The rims are clearly very high quality as well, and at just 400 grams a piece, they’re surprisingly light for non-carbon parts. They’ve required no time whatsoever in the truing stand as well, a credit both to the rims and to the traditional 32-spoke, 3-cross construction and short-butt American Classic spokes. Tubeless performance is fantastic as well. I’ve been able to reliably run even tubed-type tires tubeless on the Hurricane Disc wheelset, including my favorite gravel tire — the Bruce Gordon Rock n Road 43c. Like most tires, it’s a great tire made even better when you run it tubeless with sealant. I never run more than 35psi, and more often 30-32psi. At that pressure they are still fast, but the casings feel incredible.

I really enjoy the feel of the wheels too. They’re stiff and solid, but not jarring or harsh. On a bike that often gets ridden 150 to 300 or more miles at a time, that’s exactly how it should be. In fact, pretty much everything about the Hurricane Disc wheelset is exactly how I feel it should be for a serious gravel rider. And at $849, the wheels are a bargain, even when compared to other wheels in American Classic’s own line. As an example, the $1,499 Argent Disc wheelset saves about 110 grams, but only uses 24 spokes per wheel.

The faultless tubeless performance of the Hurricane Disc wheelset was an asset at Odin’s Revenge. Riders running tubes suffered with flats, while I was able to ride through punctures thanks to the self-sealing nature of the setup.

For a gravel rider weighing more than 150 pounds, I’d recommend the added durability of the 32-spoke Hurricane Disc design. The Hurricane rims weigh just 10 grams more than the Argent’s, so most of the additional weight is in the eight additional spokes per wheel on the Hurricane Disc wheelset. If given the choice and price weren’t an issue, I’d still choose the Hurricane Disc wheelset, so the fact that they’re $650 less expensive is just a bonus.

It’s probably pretty clear that I’ve had a great experience with the American Classic Hurricane Disc wheels. My enthusiasm for their performance has only grown with time, and at this point I have no qualms with giving them my full recommendation for gravel riding. If you’re not beholden to building your own wheels and you’re not yet sold on carbon rims, they are a fantastic choice.

 

Quelle: Gravlgrindernews Juli 2014

Informationen und Preise zu American Classic Produkten erhalten Sie hier:

http://www.revolutionsports.eu/

 

Berlin Roadgirls Co-Sponsoring Athletinnen erreichen bei der Schwalbe TOUR Transalp den 3. Platz 1024 680 revolution sports

Berlin Roadgirls Co-Sponsoring Athletinnen erreichen bei der Schwalbe TOUR Transalp den 3. Platz

Bei der Schwalbe Tour Transalp haben unsere Co-Sponsoring Athletinnen vom Berlin Roadgirls Team am 5. Juli mit den neuen American Classic ARGENT Laufrädern und Schwalbe Tubeless-Reifen mit tollen Resultaten erfolgreich beenden.

Nach einer Gesamtrenndistanz von 824 Kilometern und Steigungen von 19.274 Höhenmetern konnten Isabella Noé und Julia Schütze glücklich vom Rennrad auf das Podium umsteigen und ihren fantastischen dritten Platz feiern. Im zweiten Roadgirls Team belegten Arianna Dadaschi und Alexandra Grünewald nach der harten Rennwoche den 17. Rang.

Herzliche Glückwünsche vom gesamten Revolution Sports Team! Wir freuen und mit den Roadgirls und wünschen weiterhin eine gesunde und erfolgreiche Radsportsaison.

[dt_gap height=”20″]
[vc_single_image image=”21318″ img_link_target=”_self” img_size=”640×640″ img_link_large=”yes”]
[vc_single_image image=”21242″ img_link_target=”_self” img_link_large=”yes” img_size=”1000×400″]
Road Tubeless Test-Tag am 17.05.14 im NDuro Life Café Berlin 1000 400 revolution sports

Road Tubeless Test-Tag am 17.05.14 im NDuro Life Café Berlin

[vc_single_image image=”20817″ img_link_target=”_self” img_size=”1000×400″]

TUBELESS TEST-TAG & TUBELESS TRAINING IN BERLIN

[dt_gap height=”5″ /]

ALLES ÜBER TUBELESS-TECHNIK
PROBEFAHREN MIT RENNRAD-LAUFRÄDERN VON AMERICAN CLASSIC

[dt_gap height=”30″]

AC_Lo-Res_Logo_colorrgb

WELCHE LAUFRÄDER KÖNNEN GETESTET WERDEN?

Unsere aktuellen TUBELESS-Modelle Road Tubeless und ARGENT stehen für Rennrad- und Triathlonbikes mit Felgenbremsen zum Ausprobieren zur Verfügung.

Die erfolgreichen Mountain Bike Modelle für Rennen, All-Mountain- und Enduro-Einsätze werden in der Ausstellung präsentiert.

 


Screen Shot 2014-04-10 at 22.29.16WELCHE TIPPS UND TRICKS WERDEN VERMITTELT?

Wir demonstrieren die einfache Montage von TUBELESS-Reifen sowie das Befüllen mit PlattenKiller-Dichtmittel. Die Vorgehensweise ist für Mountain Bikes und Trekking Bikes identisch.


FÜR WEN IST DIE VERANSTALTUNG GEEIGNET?

Schlauchlose Laufräder haben einen sehr geringen Rollwiderstand und bieten einen extremen Pannenschutz.
TUBELESS-Technik ist für Rennradfahrer, Triathleten, Mountain Biker und alle Radfahrer geeignet, die schneller und pannensicher unterwegs sein möchten.

Laufräder bieten das beste Tuning-Potenzial am Bike. Wir zeigen die Vorteile.

 

WO UND WANN FINDET DER TEST-TAG STATT?

  • Am 17.05.14 zwischen 11 Uhr und 15 Uhr
  • Im NDuro Café und Biergarten (http://ndurolife.com)
  • Eichkampstraße 156, 14055 Berlin (Berlin, Germany)

 

ZUM ABLAUF DES TEST-TAGES

  • Rennrad und Ausweis mitbringen und leichte TUBELESS-Laufräder ab 1.231 g ausprobieren
  • Informationsaustausch über Tubeless-Technik
  • Es gibt Tipps und Tricks zum Einsatz und der Umrüstung

 

KOOPERATIONSPARTNER: DIE FIRMA SCHWALBE MIT MODERNSTEN TUBELESS-REIFEN

Was sagt der führende Tubeless Reifenhersteller zum Thema “TUBELESS bei Straßenrädern”?

Wir haben lange am Rennrad TUBELESS-Reifen gearbeitet. Jetzt sind wir von den Vorteilen begeistert. Die Reifen sind extrem schnell. Reifen und Schlauch sind in einem Bauteil vereint. Das erspart eine Menge unnötige Reibung. Der Rollwiderstand ist sogar noch geringer, als beim Superleichtgewicht Ultremo ZLX.

Gleichzeitig sind die Reifen extrem sicher. Plötzlichen Luftverlust durch Schlauchplatzer gibt es nicht mehr. Die Resistenz gegen Snakebites ist nahezu verdoppelt. Optimal funktioniert bei Tubeless-Reifen die Kombination mit Pannenschutzflüssigkeit. Das macht die Reifen unempfindlich gegen Einstiche.

Außerdem kann man Tubeless-Reifen mit etwas weniger Luftdruck fahren, dadurch haben sie eine deutlich bessere Fahrperformance. Gerade auf schlechter Strecke hält der Reifen viel besseren Bodenkontakt.

 

Nähere Informationen zum TUBELESS Einsatz bei Straßenbikes vermittelt das folgende Video:

[dt_gap height=”30″]
[vc_video link=”http://youtu.be/6D7M_35OKzc”][dt_gap height=”20″][dt_benefits_vc columns=”3″ style=”1″ dividers=”true” image_background=”true” target_blank=”false” header_size=”h1″ content_size=”normal” number=”8″ orderby=”title” order=”asc” animation=”none” category=”tubelessamc”][dt_gap height=”10″]
[dt_gap height=”20″][dt_benefits_vc columns=”2″ style=”1″ dividers=”true” image_background=”true” target_blank=”false” header_size=”h1″ content_size=”normal” number=”8″ orderby=”title” order=”asc” animation=”none” category=”importantlinks”][dt_gap height=”10″]

GEMESSENER ROLLWIDERSTAND VON MODERNEN TUBELESS-REIFEN GEGENÜBER TUBULAR-REIFEN UND SYSTEMEN MIT SCHLÄUCHEN

Vorteile_Rennrad_Tubeless_ReifenQuelle: Tour Magazin, Februar 2013

Tubeless-Laufräder

[dt_gap height=”5″ /]

DIE AKTUELLEN MODELLE IM ÜBERBLICK

[dt_gap height=”10″][dt_portfolio_jgrid padding=”20″ target_height=”250″ descriptions=”on_hover” hover_animation=”fade” hover_bg_color=”accent” hover_content_visibility=”on_hover” number=”12″ orderby=”date” order=”desc” category=”americanclassic-2″]
American Classic WIDE LIGHTNING Laufräder erzielen beste Paraxiseindrücke beim Test des Magazins Twentynineinches 2014 1024 682 revolution sports

American Classic WIDE LIGHTNING Laufräder erzielen beste Paraxiseindrücke beim Test des Magazins Twentynineinches 2014

Beim ersten Praxistest der Website Twentynineinches-de.com erhalten die neuen American Classic WIDE LIGHTNING Disc 29 Tubeless Laufräder viel Lob für ihre Produkt- und Fahreigenschaften.

Das erste Fazit lautet: “Zusammenfassend war die Performance der AMERICAN CLASSIC Wide Lightning 29er Laufräder bisher ausgezeichnet und ohne wirkliche Auffälligkeiten. Durch den Doppeltest zwischen Grannygear und mir, ist es außerdem unwahrscheinlich, dass uns irgendwelche Schwächen entgehen – so sie denn überhaupt existieren. Bisher schlagen sich die Laufräder mustergültig. Wir werden die AC Wide Lightnings weiterhin hart ran nehmen und euch von unseren Beobachtungen und natürlich allen eventuellen Auffälligkeiten berichten.
Womit ich zum Schluss dieses Zwischenberichts kommen und mir nur noch überlegen muss, welches Autombil-Equivalent wohl den AC Wide Lightnings am nächsten kommt …. schnell, robust, vielseitig, High-End und dennoch bezahlbar… wie wär´s mit einem VOLKSWAGEN Touareg V6?”

Quelle: Twentynineinches Deutschland Magazin April 2014

Informationen und Preise zu American Classic Produkten erhalten Sie hier:
http://www.revolutionsports.eu/

 

 

NEILPRYDE Rennräder erzielen Top-Testresultate beim Carbon-Bike Vergleichstest des Tour Magazins im Februar 2014 1024 731 revolution sports

NEILPRYDE Rennräder erzielen Top-Testresultate beim Carbon-Bike Vergleichstest des Tour Magazins im Februar 2014

neilpryde_burasl

Die beiden NEILPRYDE Carbon Rennräder ALIZE und BURAsl erzielten ausgesprochen gute Testergebnisse im ausführlichen Aero-Bike gegen ultra-leicht Bike-Test in der Ausgabe Nr. 2 2014 des Tour Magazins.

Im Test wurden die besten aktuellen Carbon Bikes des Marktes mit Hilfe ausgeklügelter Windkanaltests sowie ergänzender Fahrtests auf ihre Leistungsfähigkeiten untersucht.

Die Testbriefe des Tour Magazins fassen die Eigenschaften des ALIZE und des BURAsl Bikes wie folgt zusammen:

Tour_Test_NeilPryde_DE_revolutionsports

Quelle: Tour Magazin 2/2014

American Classic ARGENT Rennradlaufräder erzielen sehr gutes Testergebnis im Tour Magazin 2013 1024 1024 revolution sports

American Classic ARGENT Rennradlaufräder erzielen sehr gutes Testergebnis im Tour Magazin 2013

Die neuen ARGENT Rennrad-Laufräder von American Classic erzielen ein überzeugendes Testergebnis beim aktuellen Laufradtest des TOUR Magazins. In der Ausgabe 10/2013 testet das Magazin Laufradsätze diverser Hersteller und beurteilt die Leistungswerte der Laufräder in verschiedenen Kategorien.

Argent_Disc_FRONT

Das Magazin schreibt: „Sehr leichtes Tubeless-Laufrad mit relativ breiter Felge und ausgeprägten Messerspeichen. Besondere Konstruktion des Schlauchlos-Betts mit Kunststoffband. Gute Beschleunigungswerte; gute Steifigkeit hinten, vorne könnte besser sein. Vergleichsweise teuer.“

Informationen und Preise zu American Classic Produkten erhalten Sie hier:
http://www.revolutionsports.eu/

NEILPRYDE Rennrad ALIZE punktet beim Aero-Bike-Test des Tour Magazins im Februar 2013 1024 731 revolution sports

NEILPRYDE Rennrad ALIZE punktet beim Aero-Bike-Test des Tour Magazins im Februar 2013

neilpryde_alize

Das NEILPRYDE ALIZE BIKE erzielt ein ausgesprochen gutes Testergebnis im ausführlichen Aero-Bike Test in der Ausgabe Nr. 2 2013 des Tour Magazins.

Im Test wurden acht aktuelle Carbon Bikes mit Hilfe eines aufwändigen Windkanaltests sowie ergänzender Fahrtests auf ihre Leistungsfähigkeiten untersucht. Obwohl nicht alle Hersteller reine Aero-Bikes für den Magazintest bereitgestellt hatten, wurden die Windkanaltestergebnisse aller Modelle in die Gesamtwertung berücksichtigt.

Der Testbrief des Tour Magazins fasst die Eigenschaften des ALIZE Bikes wie folgt zusammen:

„Neuwcomer, der auf hohem Niveau einsteigt. Das formal eigenständige ALIZE ist aerodynamisch gut, nicht zu schwer, fahrstabil, passabel gedämpft, fair kalkuliert und lässt sich individuell konfigurieren.“

„Als führender Hersteller von Windsurf-Ausrüstungen weiß man bei Neil Pryde um die Bedeutung der Aerodynamik. Mit dem vor drei Jahren gestarteten Rennradprojekt will die in Hongkong ansässige Marke ihr Know-how nun auch an Land zeigen. Der AERO-Rahmen Alize gibt in dieser Hinsicht einen vielversprechenden Einstand. Die strömungsgünstige Form wurde mit Hilfe von BMW-Ingenieuren entwickelt. Due Rohrdimensionen wirken im Konkurrenzvergleich fast zierlich. Charakteristisches Merkmal ist eine eigentümlich gedrehte Kante im Unterrohr. Im Windkanal platziert sich das Rad mit 350,6 Watt bei 45 km/h im guten Mittelfeld. Das überzeugende Aero-Ergebnis wird durch einen soliden Labortest abgerundet. Bei Gewicht, Fahrstabilität und Komfort zeigt der Rahmen keine Schwächen. Auch der Preis des vom deutschen Vertrieb aufgebauten Testrades bleibt im Rahmen. Während des laufenden Tests teilte uns der Importeur mit, dass der am Testrad montierte Sattel nicht im Optionsprogramm erhältlich ist. Stattdessen besteht die Auswahl zwischen verschiedenen Modellen von Selle Italia.“

Bewertung des Tour Magazins: 2,0 für Aerodynamik und Rahmen-Set
Aerodynamik: 2,0
Gewicht: 2,3
Fahrstabilität: 2,0
Kraftübertragung: 1,0
Komfort: 2,8

Quelle: Tour Magazin 2/2013

American Classic MTB Disc Laufräder erzielen super Testergebnis beim Laufradtest des Bike Sport Magazins 2013 1024 1022 revolution sports

American Classic MTB Disc Laufräder erzielen super Testergebnis beim Laufradtest des Bike Sport Magazins 2013

American_Classic_MTB_Tubeless

 

 

 

 

 

 

Der American Classic MTB Disc 29 Tubeless Laufradsatz erzielt ein hervorragendes Testergebnis im ausführlichen Laufradtest des “bikesport” Magazins in der Ausgabe 03/04 2013.

Im Test wurden sechs aktuelle 29er Laufradsätze mittels ausgiebiger Fahrtests sowie praxisgerechter Lauborprüfungen auf ihre Leistungsfähigkeiten in fünf Kategorien untersucht. Die American Classic MTB Disc Laufräder erhielten als einziger Laufradsatz im Test die volle Punktzahl in allen Testkategorien.

Der Testbericht der bikesport fasst die Eigenschaften des MTB Disc Laufradsatzes wie folgt zusammen:

„Klassische Technik, perfekt gemacht“

„Mit den breitesten Felgen im Test, dem niedrigsten Gewicht, den besten Beschleunigungswerten und der höchsten Steifigkeit im Test bleibt weinig Raum für Kritik. Die klassisch aufgebauten Laufräder sind in jedem Bauteil optimiert – von den speziellen Alu-Nippeln, den simultan greifenden Sperrklinken bis zu den Stahl-Iserts am Alu-Freilauf, die ein Einkerben der Ritzel verhindern. Die Naben können leicht auf andere Standards umgerüstet werden – bis auf 20-mm-Steckachsen ist alles drin. Die großzügige Felgenbreite verbessert die Abstützung auch breiterer Reifen, erhöht den Komfort und verhilft den Reifen über die breitere Auflagefläche zu mehr Traktion. Außerdem bieten sie eine gute Eigendämfung. Die tubeless-ready-Felgen sind so konstruiert, dass sich die meisten Reifen darauf leicht aufpumpen lassen und wegen der speziellen Schulterkonstruktion sicher sitzen. Einzige Schwäche . sie strammen UST-konformen Reifen sind kaum mehr zu montieren. Ergebnis: Klassenprimus in mehreren Disziplinen – dank perfektionierter traditioneller Technik.“

Ergebnisse:

Fahr-Performance: volle Punktzahl 5/5 Punkten
Schlauchlos-Qualitäten: volle Punktzahl 5/5 Punkten
Steifigkeit Vorderrad: volle Punktzahl 5/5 Punkten
Steifigkeit Hinterrad: volle Punktzahl 5/5 Punkten
Preis/Leistung: volle Punktzahl 5/5 Punkten
Einsatzbereich: XC / Tour

Quelle: bikesport Magazin 03/04 2013

Informationen und Preise zu American Classic Produkten erhalten Sie hier:
http://www.revolutionsports.eu/

SRAM XX1 Kompatibilität von NINER BIKES 800 469 revolution sports

SRAM XX1 Kompatibilität von NINER BIKES

niner_bikes_sram_xx1_compatibility

NINER Bikes sind kompatibel zur neuen XX1 11-fach Ausstattungsgruppe von SRAM. Details zu den maximal zulässigen Kettenblättern für jedes NINER Modell sind im NINER BIKES HANDBUCH, der sogenannten NINER ENCYCLOPEDIA, als Download erhältlich. Das Handbuch enthält darüber hinaus alle technischen Informationen einschließlich der Geometriedaten und Einbauanleitungen interner Schaltkabel.

Das Handbuch sowie weitere Hilfedokumente und Anleitungen sind hier als PDF erhältlich:

NINER BIKES ENCYCLOPEDIA

Zusätzliche Revolution Sports Service Downloads

Die Laufradfirma American Classic bietet spezielle XX1 Freilaufkörper zum Nachrüsten aller Mountain Bike Laufräder an. Die Verfügbarkeit wird ab Mitte Februar 2013 in Deutschland, Österreich und der Schweiz gewährleistet sein.

Bei Fragen bitte Kontakt zu uns aufnehmen.

niner_bikes_sram_xx1_compatibility

Cookie- und Privatsphäreeinstellungen

Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten die Cookie-Technologie. Sie können einzelne Funktionen unten ausschalten. Der Schalter der Funktion wird dann grau. Ohne Cookie-Technologie sind die Funktionen der Website eingeschränkt.


Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website nutzt zur Darstellung von Inhalten für Sie "Cookies". Bitte stimmen Sie der Nutzung zu oder passen die Cookie-Einstellung einfach an. Dann sind Funktionen der Website eingeschränkt. Our website uses Cookies. Without the use of Cookies the Website has less functions. Please, define your Privacy Preferences settings or agree to our use of Cookies.